Familienweihnachten mal woanders

Veröffentlicht am 14. Dezember 2019 von Roman
3954
Image

In diesem Jahr hat meine Schwester angeboten, dass alljährliche Familienfest auszurichten und zu übernehmen. Und es war ein wirklich feiner, gemütlicher und gelungener Abend. Abgesehen von den Uber An- und Weg-Fahrten, die sich leider allesamt als recht mühsam erwiesen haben. Aber wir wollten nicht mit dem eigenen Auto kommen, denn es ist schon netter, wenn man bei so einem weihnachtlichen Zusammenkommen auch gedankenlos das eine oder andere Glaserl wegkippen kann.

Die Menüfolge war üppig, das Haus sehr nett dekoriert und es gab natürlich auch unsere gesanglich untermalten Weihnachtseinlagen. Leider fehlten in der Runde die Salzburger. Vielleicht klappt es ja auch wieder einmal in der größeren Runde.


Love
WRITE forum