About us
Image

Nichts ist mehr vor den datensaugenden Internetgiganten sicher. Einerseits lieben wir die Vorzüge, die so eine öffentliche Vernetzung mit sich bringen (Social Media, WhatsApp, Wikipedia ist im Grunde nichts anderes). Andererseits nehmen unsere Ängst überwacht und ausgenutzt zu werden immer neue Züge und Formen an. Wie damit umgehen? Leider haben wir dazu auch keine Lösung parat. Und weil die internationale Gesetzgebung und Diskussion immer rigider wird, ist es vielleicht bald das Ende einer gewissen Netzfreiheit. Auf dieser Seite lest ihr unsere Meinung dazu und wie wir planen damit umzugehen. Wie lange wir diesen Status noch aufrecht erhalten werden können steht in den Sternen.

Erklärung zur Informationspflicht / Datenschutzerklärung für Simply4Friends

Simply4Friends ist ein rein privater Blog ohne wirtschaftliche Interessen. Er dient zum Austausch mit unseren Freunden und Besuchern um sich gegenseitig zu inspirieren. Dies findet statt, dass wir gegebenenfalls unsere Erfahrungen und Erlebnisse teilen. Wenn wir dies tun kann es vorkommen, dass auch Namen, Fotos oder Adressen (nur öffentlich zugängliche) abgebildet oder genannt werden.

Bis dato haben wir dazu noch keinerlei Probleme oder Beschwerden gehabt. Da sich der Datenschutz allerdings so verschärft hat und es eine große Thematisierung in der Öffentlichkeit dazu gibt (wie zum Beispiel das Abmontieren der Namensschildern auf Gegensprechanlagen), haben wir schon erwogen unsere Webseite einfach offline zu nehmen. Gut möglich, dass es dazu auch demnächst kommen mag.

Da wir immer wieder von vielen Freunden und Besuchern auf die Inhalte unserer Webpage positiv angesprochen werden (es dient ja auch als Archiv gemeinsamer Erlebnisse), haben wir uns entschlossen, Simply4Friends dennoch noch öffentlich zugänglich zu lassen. Allerdings haben wir es so umgebaut, dass Inhalte leicht vom öffentlichen Zugang ausgeschlossen werden können. Solltet ihr also ein Problem mit einem Beitrag oder einem Bild von euch haben, dass es öffentlich zu sehen ist, könnt ihr uns das gerne mitteilen und wir werden es in einen nur geschützt zugänglichen Bereich verschieben oder bei Wunsch natürlich auch ganz entfernen.

Um als Archiv auch weiterhin künftig zu funktionieren, wird es die Möglichkeit eines Logins geben. Auch hier werden eure Daten natürlich gespeichert, können aber jederzeit auf Wunsch entfernt werden.

Dies ist ein Versuch, die Idee von Simply4Friends aufrecht zu erhalten und wir werden sehen, wie sich das mit der Sensibilität von Datenschutz und Persönlichkeitsrechten weiter entwickelt. Im schlimmsten Fall werden wir die Seite doch vom Netz nehmen. Warten wir einmal ab. Bis dahin auch weiterhin viel Vergnügen auf unserer Webpage.

Image

Vieles von den Datenschutz-Bemühungen internationaler Parlamente ist durchaus zu befürworten. Nur leider treffen die Regeln nicht nur die ganz großen sondern auch uns in unserem täglichen Verhalten. Keine Seite mehr, ohne nicht auf einen Cookie-Button vor dem Lesen klicken zu müssen. Das finden wir persönlich genauso nervig wie viele andere. Denn wer klickt nicht bei den rechtlichen Rahmenbedingungen beispielsweise zum Installieren eines Telefon-Updates einfach auf akzeptieren. Wer kann und will schon die seitenlangen Nutzungsbedingungen lesen und verstehen. Um am Ende ohnehin nur die Chance zu haben, das ganze gar nicht nutzen zu dürfen. So schlau wäre man auch schon davor gewesen und hat es dennoch nicht gemacht. Keine Google Suchmaschine, kein WhatsApp oder andere Message.Apps mehr. Bleibt nur noch die Alm und eine Einsiedlerhütte.

Image

Personen wir ihnen haben wir es zu verdanken, dass mit unseren Daten rücksichtslos und auch leichtsinnig Megagewinne gemacht werden. Da ist eine Gegeninitiative sicher etwas gutes und wir sind ganz und gar nicht der Meinung, dass die DSGVO grundlos ist. Immerhin hat sie auch eine gewisse Sensibilität in diese Angelegenheit gebracht.

Und dennoch wollen wir nicht darauf verzichten. Google hat das Internet revolutioniert, da es in der zunehmenden Informationsflut Inhalte auch auffindbar machte. Und es ist an sich ja auch etwas Anstrebenswertes, dass wir die Inhalte rascher und leichter finden, die uns auch zu interessieren scheinen. Also muss Google aus unserem Verhalten lernen. Das funktioniert natürlich mitunter so gut, dass wir oft darauf vergessen, dass dadurch aber auch viele Inhalte gefiltert werden. Die sogenannte Filterbubble entsteht. Dass dann auch noch passende Werbung mit dazu kommt, die natürlich besser funktioniert als Werbung die keineswegs unsere Interessen trifft, ist da nur logisch. Und mit diesen Algorithmen lässt sich gutes Geld verdienen. Mehr, als wir bereit wären für ein gewisses Service zu bezahlen. Oder könnt ihr euch eine Monatsgebühr für Facebook, Instagram oder Google vorstellen. Nicht einmal für Zeitungen wollen wir heute noch etwas zahlen. Da Journalismus und alle anderen Services allerdings Geld kosten, müssen andere Einkommensquellen her - und die kommt nun oft wieder aus dem Ecosystem Werbung und Verkauf - also unserem Verhalten und der Bereitschaft, für Waren Geld auszugeben. Ein Teufelskreis. Das Paradoxon: wir wollen nicht, dass mit unseren Daten Geld verdient wird, allerdings wollen wir auch nicht für Services bezahlen. Vielleicht ist es aber auch nur eine vernünftige Balance. Ob wir letztlich ohnehin bereits zum gläsernen Konsumenten geworden sind? Der Datenschutz bestimmt ja nur den generellen Schutz der Daten. Google und Co haben hier einfach ihre Nutzungsbedingungen vorgeschaltet und schon haben alle reihenweise auf 'akzeptieren' geklickt. Denn ohne diese Technologiegiganten können und wollen wir uns unseren Alltag gar nicht mehr vorstellen.

Nutzung persönlicher Daten
Es besteht die Möglichkeit, jederzeit die Nutzung persönlicher Daten mit sofortiger Wirkung schriftlich (z.B. per E-Mail) zu widerrufen. Daten werden nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, eine Weitergabe ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften erforderlich.

Auskunft, Änderung und Löschung von Daten
Gemäß geltendem Recht können Sie jederzeit bei uns schriftlich nachfragen, ob personenbezogene Daten bei uns über Sie gespeichert sind und deren Löschung erwirken. Sollte dies Persönlichkeitsrechte auf verwendeten Bildern betreffen, bitte diese konkret nennen, da ansonsten eine generelle Löschung der Webseite in Betracht gezogen wird.

Einsatz von Cookies
Auf einigen unserer Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf der Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung des Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden oder auf dem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Diese Cookies rufen keine auf der Festplatte gespeicherten persönlichen Informationen ab und beeinträchtigen nicht den PC oder die Dateien. Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Das Speichern von Cookies kann jedoch deaktiviert werden oder der Browser so eingestellt werden, dass er auf die Sendung von Cookies hinweist. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Wir nutzen Cookies dazu, Simply4Friends nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf dem Endgerät gespeichert, bis diese gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität diverser Webseiten eingeschränkt sein. Zu Analysezwecken verwenden wir Google Analytics bzw. zur Darstellung einzelner Schriften Google Fonts.

Newsletter
Wir verwenden zum Versand gelegentlicher Newsletter die Komponente MailChimp. Bei der Newsletter Anmeldung werden Daten wie E-Mail-Adresse, ggf. Name, IP-Adresse, Datum sowie die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert und können jederzeit wieder gelöscht werden. Ein entsprechender Link befindet sich in unseren Newslettern. Das Abonnement des Newsletters und damit die Einwilligung in die Speicherung der Daten kann also jederzeit für die Zukunft widerrufen und gelöscht werden. Einzelheiten hierzu befinden sich in der Bestätigungsmail sowie jedem einzelnen Newsletter.

Haftungsausschluss
Diese oben beschriebenen Richtlinien betreffen ausschließlich unsere Website und erstrecken sich nicht auf Sites, zu denen wir Links gesetzt haben.

Wir weisen nochmals darauf hin, dass es sich bei Simply4Friends um eine rein private Webseite handelt hinter der kein Unternehmen oder wirtschaftliches Interesse besteht. Die allgemeine DSGVO findet daher hier keine Anwendung. Alle Informationen machen wir freiwillig und stellten sie nach bestem Wissen und Gewissen zusammen.